Das Stromnetz in Cadolzburg

Unter dieser Rubrik finden Sie alle notwendigen, interessanten und nützlichen Informationen zu dem Stromnetz der Gemeindewerke Cadolzburg 

Die Gemeindewerke Cadolzburg garantieren allen Kunden für die Nutzung ihres Netzes die Abwicklung nach objektiven, transparenten und diskriminierungsfreien Kriterien.

Info zum Stromnetz

 

Es gibt verschiedene und gebräuchliche Bezeichnungen für das Stromnetz:

  • Energieverbundnetz
  • Lichtnetz
  • Stromverbundnetz
  • Elektroenergienetz
  • Energieversorgungsnetz
  • Stromversorgungsnetz
  • Elektrizitätsnetz
  • Kraftnetz

 

In Deutschland steht der Begriff Stromnetz meist für das Verbundnetz zur Versorgung der Verbraucher durch die Energieversorgungsunternehmen mit elektrischer Energie.

 

Um die Verbraucher mit elektrischer Energie zu versorgen, benötigt man Leitungen von den Stromerzeugern (Kraftwerken) zu den Verbrauchern. Dazu verwendet man Stromnetze mit verschiedenen, festgelegten Spannungen; bei Wechselstrom sind auch Frequenzen festgelegt.

 

Stromnetze teilt man nach der Spannungsebenen ein, bei der sie elektrische Energie übertragen:

  1. Höchstspannung
  2. Hochspannung
  3. Mittelspannung
  4. Niederspannung

Die Verbindung von Stromnetzen mit unterschiedlichen Spannungsebenen erfolgt über Transformatoren, die in Umspannanlagen installiert sind. Der Stromfluss durch die Netze und zu Netzen mit gleicher Spannungsebene erfolgt über Schaltanlagen. Stromnetze mit unterschiedlicher Frequenz oder Phasenzahl oder Stromnetze, die nicht miteinander synchronisiert sind, müssen über HGÜ-Anlagen oder Motor-/Generator-Kombinationen miteinander gekoppelt werden.

 

In Deutschland sind vier Netzbetreiber (TSO, Transmission System Operator) tätig; sie haben sich zum deutschen Netzregelverbund zusammengeschlossen: Amprion, TransnetBW, Tennet TSO und 50Hertz Transmission.

Die Gemeindewerke Cadolzburg gehören dem Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Tennet TSO an.

 

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Stromnetz